Ich sehe was, was du nicht siehst.

So. 30.05. Matinee:
Lesung »Dieses Kieselsteinleben«

Beginn: 11 Uhr, Dauer: ca. 90 Min. – Die Lesung ist im Eintrittspreis der Ausstellung inbegriffen

Lyrik und Texte u.a. von Arne Andersen, Jonathan Engert, Karita Guzik, Rebecca Klein, Tobias Schröter und Regina Welter-Wiesel. Vorgetragen von den Autorinnen und Autoren sowie Susanne Pätzold als Gastvorleserin.

Die Texte aus dem literarischen Schaffen der autistischen Autorinnen und Autoren bewegen sich zwischen Aphorismen, Lyrik und prosaischer Langform. Im Spannungsfeld von asyntaktischer Rhythmik, klugen Einsichten und erfindungsreicher Fantasy entspinnt sich »Dieses Kieselsteinleben« – das viel Zeit hat und sich in der scheinbaren Bewegungslosigkeit fortwährend transformiert. Niemand könnte das besser schildern als die hier gelesenen Autorinnen und Autoren.



Susanne Pätzold

Die vielseitige Kölnerin ist theater-, comedy- und fernseherfahren. Einerseits humorvoll mit ihrem eigenen Improvisationstheater »Drei Kölsch mit Schuss« und dem mehrfach ausgezeichneten Pro7 Comedyformat »Switch Reloaded«, andererseits tiefgängig in Produktionen wie Bloch »Bauchgefühl« und Kommissar Stolberg.

Zusammenstellung der Texte: Flora Jörgens
Moderation: Katharina Dietz

‹ zurück zur Übersicht

Eine Werkschau von Künstlerinnen und Künstlern mit Authismus

30. Juli -
6. November 2011
Osthaus Museum
Hagen

 

Bookmark and Share
akku
N-CODING - Kommunikation für Fortgeschrittene, Paderborn